Ich lerne die Welt kennen…

April 14, 2008

jetzt ist es passiert…

Filed under: Nicht kategorisiert — benicohofmann @ 7:56 am

meine Mama hat mir die Haare geschnitten. Das war auch dringend nötig. Ich musste mit einer riesen Flasche bestochen werden, um zumindest einigermaßen stillzuhalten.

Advertisements

April 10, 2008

ich war sehr müde!

Filed under: Nicht kategorisiert — benicohofmann @ 10:31 am

April 1, 2008

auf großer Reise

Filed under: Nicht kategorisiert — benicohofmann @ 7:54 pm

Letzte Woche war ich mit meiner Mama auf großer Reise in einem Flugzeug und in einem ganz anderen Land, wo die Leute ganz anders geredet haben. Hier sind ein paar Bilder:

jessica.jpg

kronen.jpg

mary.jpg

schnee.jpg

Inzwischen habe ich mich wieder einigermaßen an die Stille zu Hause gewöhnt. Aber ich will auch immer mehr die Welt um mich entdecken. Auf dem Arm von meinen Eltern will ich natürlich alles haben, was sie auch gerade benutzen, vor allem das Essen finde ich ganz doll spannend. Letzt Woche hat meine Mama angefangen, mir mittags so ein komisches orangenes Mus zu füttern. Am Anfang konnte ich nicht sehr viel damit anfangen, aber inzwischen klappt es schon ganz gu; wenn ich nicht gerade auf den Löffel haue oder die Flugeigenschaften der Masse beim pusten aus dem Mund teste.

Drehen kann ich mich auch schon, vom Bauch auf den Rücken und anders rum. Und auf dem Bauch versuche ich immer wieder, den Popo in die Luft zu bekommen. Aber das ist ganz doll anstrengend.

Plastikflschen in allen Formen, Größen und Farben sind meine große Leidenschaft. Damit lasse ich mich auch mal zehn Minuten vertrösten, wenn ich schon Hunger habe.

Meinen Papa habe ich übrigens selbst nach einerWoche nicht sehen sofort wieder erkannt und mich ganz doll gefreut. Er war darüber natürlich auch ganz glücklich und manchmal redet er jetzt am Tag aus so einem komischen Kastn zu mir, den meine Mama an mein Ohr hält und dann erzähle ich ihm von meinem Tag…

So, ich bin jetzt müde… Ist ja auch schon spät und ich muss schlafen… Gute Nacht!

Bloggen auf WordPress.com.